Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei in Deutschland ab 40,00 € Bestellwert!
1 Monat Rückgaberecht!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Wer trägt die Rücksendekosten?

Die Rücksendekosten sind laut Widerrufsbelehrung und neuem Gesetz vom Käufer zu tragen (Widerrufsbelehrung finden Sie auf unserer Homepage, sowie beiliegend im Paket).

1
Kann ich auf Rechnung bezahlen?

Wir bieten Bezahlung per PayPal, Überweisung. Kreditkarte, Kauf auf Rechnung und Klarna an.

1

Fragen zu Produkten

Woher kommen unsere Lammfelle?

Wir beziehen unsere Lammfelle aus deutschen Schäfereien in ganz Bayern. Gute Qualität wird bei uns sehr groß geschrieben. Made in Germany! Die Lammfelle werden dann in den Hohen Tatras in Polen gegerbt.

1
Mein Lammfell riecht nach „Schaf“ und/oder weist kleine Makel auf, ist das normal?

Das Fell ist ein Naturprodukt. Felle sind gewachsene, handgefertigte Produkte und kommen nicht von der Rolle. Vermeintliche Schönheitsfehler, wie leichte Abschabungen, kleine Löcher, Narben am Leder, unterschiedliche Haarbeschaffenheit, kleine Farbabweichungen, Markierzeichen usw. sind ganz normal und verleihen ihm somit seine individuelle Note. Auch der „Schafgeruch“ ist normal, da unsere Felle alle aus ökologischen Gerbereien stammen. Natürliche Gerbung ist uns sehr wichtig, und da kann das Fell am Anfang noch etwas nach „Schaf“ riechen. Durch regelmäßiges Lüften und Ausbürsten des Felles, sollte dieser Geruch verschwinden, aber spätestens auf jeden Fall nach einer professionellen Reinigung.

1
Kann ich mein Lammfell waschen?

Lammfell besitzt die Eigenschaft, dass es sich durch seine Eigenfette von alleine reinigt. Pflegen Sie Ihr Lammfell, indem sie es des öfteren gut ausschütteln und mit einer alten Haarbürste ausbürsten. Es darf auch mal gerne an die frische Luft gehangen werden (Achtung: nicht in die pralle Sonne).

Weiße und Champagner Lammfelle:
Da es sich beim Gerbstoff um wasserlösliche Mineralsalze handelt, dürfen diese Felle nicht gewaschen werden, da sonst das Leder hart werden kann. Wir empfehlen daher nur die professionelle Reinigung.

Farbige Lammfelle:
Unsere farbigen Lammfelle dürfen bei 30 Grad Wollwaschgang/Schonwäsche gewaschen werden. Wir empfehlen dazu unser spezielles Fellwaschmittel. Zum Trocknen bitte nicht hängen, sondern legen. Das Fell sollte langsam getrocknet werden und während des Vorganges das Leder des Fells immer wieder z.B. über eine Tischkante oder Stuhllehne ziehen, um es wieder weich und geschmeidig zu bekommen.

Medizinische Lammfelle:
Das Fell darf bei max. 30 Grad im Schongang in der Waschmaschine oder per Hand gewaschen werden. Bei der Trocknung empfiehlt sich derselbe Vorgang wie bei einem farbigen Lammfell. Beachten Sie hierzu auch die Waschanleitung, die sich auf der Rückseite Ihres medizinischen Lammfelles befindet.

1
Können Felle abfärben?

Viele unsere Lammfelle und Schaffelle sind auf der Fell- und Lederseite schonend gefärbt. Es kann daher vorkommen, dass gefärbte und farbige Lammfelle oder Schaffelle sowie Lammfelldecken abfärben. Verwenden Sie daher vor allem die stark gefärbten Lammfelle nicht als Sitzauflage für helle Sitzmöbel, oder auf hellen Ledersofas. Das gleiche gilt für helle Kleidung.

1
Wie sind die Lammfelle gegerbt?

Weiße und Champagner Lammfelle:

Alaungerbung (Weißgerbung)
Für die Alaungerbung (oder auch Weissgerbung) wird seit Jahrhunderten ein natürlich vorkommendes Kalium-Aluminium-Salz verwendet. Alaun belässt die Wolle des Fells in einem möglichst natürlichen Zustand. Nach dem Gerben werden die Felle mit rein pflanzlichen Stoffen gebleicht. Beides - die ökologische Gerbung und das pflanzliche Bleichen - garantieren ein weitestgehend schadstofffreies Fell. Da es sich beim Gerbstoff um wasserlösliche Mineralsalze handelt, dürfen diese Felle nicht gewaschen werden, da sonst Leder hart werden kann.

Farbige Lammfelle:

Unsere farbigen Lammfelle sind von der Firma BASF mit deutschen Chemikalien gefärbt worden. Sie sind auf dieselbe Art gefärbt, wie z.B. Lederschuhe in ganz Europa. Es werden keine unerlaubten Gerbemittel verwendet. Alle unsere Lammfelle werden in ökologischen Gerbereien in den Hohen Tatras behandelt. Qualität und gesundheitliche Verträglichkeit steht bei uns an erster Stelle!

Medizinische Lammfelle:

Unsere medizinisch gegerbten Lammfelle werden in einem schonenden Verfahren gegerbt. Die Herstellung erfolgt ohne Chromate oder Aluminiumtriformiate. Daher sind sie ideal geeignet für Babys, Patienten mit Rheumaerkrankungen, Rollstuhlfahrer, Unterbett, etc.

1
Wie wasche ich Natrurwolle richtig?
1. Falten Sie die Wolldecke zu einem Rechteck.

2. Legen Sie die Wolldecke in eine Wanne und gießen Sie Wasser bei 20-25 Grad ein. Wärmeres Wasser beschädigt die Wollfasern.

3. Zum Waschen verwenden Sie spezielles Wollwaschmittel (Link to our wash-product) welches einen Zusatz von Lanolin, einem natürlichen tierischen Fett beinhaltet. ca 50 ml reichen aus.


4. Durch festes Kneten der Decke dringt das Waschmittel gut in die Fasern ein. Kneten Sie die Decke ruhig mind. 5 Minuten durch.

5. Nun können Sie das Wasser ablassen und die Wolldecke einige Stunden in der Wanne lassen. Das Wasser fließt langsam heraus.

Wenn Sie keine Badewanne haben oder nicht genügend Platz in der Dusche, können Sie die Wolle mit einem in Wollwaschmittel und Wasser getränkten Schwamm reinigen. Reiben Sie die Flüssigkeit in die Decke, damit die Fasern das Lanolin aufnehmen können. Bitte benutzen Sie nur Naturschwämme und keinen gefärbten.

 

 

 

 

Suchen Sie ein Wollwaschmittel mit Lanolin? Überprüfen Sie unser Angebot >>

1
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular