Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei in Deutschland ab 40,00 € Bestellwert!
1 Monat Rückgaberecht!

Wie wasche ich Naturwolle richtig?

NATÜRLICHE MERINO-WOLLE waschen? Das geht!  Erfahren Sie WIE WOLLE WASCHEN und pflegen richtig geht UND WAS SIE BEACHTEN MÜSSEN.

 

 
EIGENSCHAFTEN VON WOLLFASERN

Wollfasern sind bekanntermaßen weich und fühlen sich angenehm an, jedoch bedarf es einer besonderen Pflege. Dank ihrer flexiblen Elemente sind sie jedoch langlebig und behalten weitgehend ihre eigene Hygiene bei. Dies liegt an den hygroskopischen Eigenschaften, durch die die Wolle Feuchtigkeit aufnimmt und verdampft. Wollfasern schaffen eine Umgebung, die dem Wachstum von Bakterien nicht förderlich ist. Einer der Vorteile von Wollfasern ist ihre Elastizität, die es ihnen ermöglicht, sich schnell zu regenerieren. Somit reinigt sich Wolle von Natur aus von selber.


welna
 
 
 
WIE WASCHE Ich Merino-Wolle richtig?
 
1. Falten Sie die Wolldecke zu einem Rechteck.

2. Legen Sie die Wolldecke in eine Wanne und gießen Sie Wasser bei 20-25 Grad ein. Wärmeres Wasser beschädigt die Wollfasern.

3. Zum Waschen verwenden Sie spezielles Wollwaschmittel welches einen Zusatz von Lanolin, einem natürlichen tierischen Fett beinhaltet. ca 50 ml reichen aus.


4. Durch festes Kneten der Decke dringt das Waschmittel gut in die Fasern ein. Kneten Sie die Decke ruhig mind. 5 Minuten durch.

5. Nun können Sie das Wasser ablassen und die Wolldecke einige Stunden in der Wanne lassen. Das Wasser fließt langsam heraus.

Wenn Sie keine Badewanne haben oder nicht genügend Platz in der Dusche, können Sie die Wolle mit einem in Wollwaschmittel und Wasser getränkten Schwamm reinigen. Reiben Sie die Flüssigkeit in die Decke, damit die Fasern das Lanolin aufnehmen können. Bitte benutzen Sie nur Naturschwämme und keinen gefärbten.
 
 
Suchen Sie ein Wollwaschmittel mit Lanolin? Überprüfen Sie unser Angebot >>
 
waschimiitel

 
 
NATÜRLICHE WOLLE richtig TROCKNEN
 
Das Trocknen von Wolle hat zwei sehr wichtige Regeln: Zunächst sollte die Wolle in horizontaler Position getrocknet werden. Nasse Wolle dehnt sich 30% häufiger als trockene Wolle. Wenn wir seine Fasern nicht dauerhaft beschädigen wollen, müssen wir sicherstellen, dass sie "im Liegen" trocknen. Die zweite wichtige Regel - trocknen Sie die Wolle nicht in der Sonne. Die Sonne wird nasse Wolle zerstören! Eine Bettdecke aus natürlicher Wolle sollte nach maximal 48 Stunden trocken sein.
 
 

WIE PFLEGE ICH NATÜRLICHE MERINO-WOLLE?
 
Natürliche Wolle mag es, wenn man Sie alle paar Wochen gut ausschüttelt, abklopft und auslüftet (bitte nicht in der prallen Sonne). So erhält Sie Ihre Weichheit und Sie haben lange Freude daran. Wolldecken sollten einmal im Jahr gewaschen werden.
 

 

derfellmann_pfelge_600

 

 
Tags: Wolldecke

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.